Nachfolge-Software AÜK Plus verfügbar

Alle Kfz-Betriebe, die amtliche Fahrzeuguntersuchungen und -prüfungen anbieten wollen, brauchen zukünftig eine Akkreditierung nach ISO 17020. Die Vorschriften des Bundesverkehrsministeriums sollen dafür sorgen, dass die Qualität bei amtlichen Prüfungen auch künftig hoch bleibt. Das betrifft in Deutschland neben der Abgasuntersuchung auch die Sicherheits- und Gasanlagenprüfung. Um es den Betrieben möglichst einfach zu machen, baut das Kraftfahrzeuggewerbe AÜK als zentrales Qualitätsmanagementsystem auf. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auek.de oder bei Ihrer zuständigen Kfz-Innung.

Um die neuen Anforderungen für Sie so einfach wie möglich umzusetzen hat die TAK die Software AÜK Plus entwickelt. In AÜK Plus sind die EDV-Programme AU Plus, SP Plus und GAP Plus als Module enthalten.

Voraussetzung für die Verwendung von AÜK Plus ist der Beitritt zu dem Qualitätsmanagementsystem des Kraftfahrzeuggewerbes. 

Nachdem Sie dem AÜK System beigetreten sind empfehlen wir die Verwendung von AÜK Plus. Falls Sie einen Servicevertrag für SP Plus abgeschlossen haben, so ist der Umstieg auf das SP-Modul von AÜK Plus für Sie im Jahre 2022 kostenlos und kann jederzeit erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auek-plus.de

SP Plus wird weiterhin von der TAK supportet.

 

SP Plus

Das Programm zur Dokumentation der qualitätssichernden Maßnahmen nach § 29 und Anlage VIIIc StVZO.

Mit Einführung der Sicherheitsprüfung (SP) am 1.12.1999 mussten erstmals auch anerkannte Werkstätten ein System zur Dokumentation der qualitätssichernden Maßnahmen bei der SP-Durchführung einführen.

Am 01.07.2012 ist mit der 47. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften die neue SP-Richtlinie nach § 29 und Anlage VIII StVZO in Kraft getreten. Speziell wurden hierbei die Vorgaben im Rahmen der Sicherheitsprüfung eingeführt und das Prüfprotokoll inklusive der Mängel geändert.

Um Ihnen die Arbeit im Rahmen der Sicherheitsprüfung zu erleichtern, haben wir SP Plus erstellt.

Dieses System umfasst insbesondere folgende Punkte:

  • die Bereitstellung der Vorgaben für die Sicherheitsprüfung, wenn das Fahrzeug nach dem 1. April 2006 zugelassen ist 
  • die Dokumentation aller Sicherheitsprüfungen und der dabei festgestellten Mängel
  • die Bildung einer ausführlichen Mängelstatistik
  • die Dokumentation der Schulungen und
  • die Dokumentation der Prüfungen und Eichungen aller bei der SP eingesetzten Messgeräte.

Mit dem Programm können Sie zusätzlich Prüfbescheinigungen für den Kunden ausdrucken, einen Nachweis der SP-Marken und SP-Nachweis-Siegeln für die Kfz-Innung erstellen und einen Revisionsbericht drucken. Sie genügen also in vollem Umfang der Dokumentationspflicht.

Als anerkannter SP-Betrieb können Sie das Programm kostenlos testen.

Unter Demoversion können Sie eine zeitlich unlimitierte Demoversion anfordern.

SP-Adapter

SP Plus ist auf die Verwendung mit dem SP-Adapter vorbereitet. Nach dem Erhalt des SP-Adapters von der DSA Daten- und Systemtechnik GmbH können Sie diesen über den Punkt 'SP Adapter Installation' im Startmenü Ihres Bedienrechners unter 'SP Plus' einrichten. Weitere Informationen zu der Einrichtung finden Sie in der 'SP-Adapter Installationsanleitung', welche sich ebenfalls im Startmenü im Ordner 'SP Plus' befindet.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.sp-adapter.de.

Hinweise zum Datenschutz

Viele Kfz-Betriebe befassen sich mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Daher haben wir Ihnen hier die notwendigen Informationen zu unserer Software SP Plus zusammengefasst. Die Inhalte beziehen sich auf die aktuelle Programmversion 3.8.1.

iKFZ Plus

Mit der Anbindung des getrennt zu erwerbenden Programmes iKFZ Plus, können die Prüfergebnisse abgeschlossener SP-Protokolle an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zur Speicherung im Zentralen Fahrzeugregister (ZFZR) übermittelt werden.

Um eine doppelte Eingabe der Daten zu vermeiden können die relevanten Daten beim Speichern eines SP-Protokolls in SP Plus ab Version 3.5 direkt nach iKFZ Plus übergeben werden. Ebenso wird beim Löschen eines endgültig gespeicherten SP-Protokolls ein Storno nach iKFZ Plus übertragen.

Die Übergabe können Sie in SP Plus nach der Installation von iKFZ Plus in der Maske "Optionen" im Reiter "iKFZ" aktivieren.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.ikfz-plus.de.

Seminare der TAK
Tochterunternehmen
© 2022 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@spplus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert