Servicebereich

Für unsere Kunden mit Servicevertrag bieten wir hier die aktuellen Daten für das Vorgabenmodul und Programmversionen von SP Plus an.

Weitere Informationen über den Servicevertrag erhalten Sie unter Vertrieb.

 

 

Als Zugangscode geben Sie bitte die letzten 4 Stellen Ihres Freischaltcodes für SP Plus ein. Seit SP Plus Version 3 finden Sie den Code bei freigeschaltetem SP Plus auch in der Maske Optionen unter 'Info'.

Änderungshistorie

Änderungen in SP Plus 3.10.1 (Onlineupdate)

Folgende Fehler wurden von der FSD behoben:

  • Bei Nutzung der Softwareanwendung für VZM stürzt diese bei Klick auf "Messung starten“ ab. Der Rechner kann danach nicht mehr mit dem HU-Adapter verbunden werden. Die FSD.HU21 meldet, dass der HU-Adapter noch mit dem Rechner verbunden ist.
     
  • Bei Touch-Eingaben auf bestimmten Geräten erfolgt keine Reaktion durch die FSD.HU21.

Änderungen in SP Plus 3.10 (DVD Update 04/2019)

  • Verwaltung der Kalibrierung in der SP Plus Maske Geräte nun möglich.
     
  • Es kann nun optional bei jedem Ausdruck eines gültigen Prüfprotokolls eine PDF-Datei des Protokolls abgespeichert werden. Diese PDF-Dateien werden im Unterordner "Protokollarchiv" abgelegt.
     
  • Aktualisierung der Vorgaben auf 4.17.0
     
  • Skalierung des FSD-Vorgabenfensters bei Windows 10 verbessert
     
  • Das FSD-Vorgabenfenster startet nun im Vollbildmodus
     
  • Falls die IP-Adresse des SP-Adapters fest in der Datei mdimgr_dll.ini eingetragen wurde, so wird sie automatisch an den neuen Konfigurationsort FSD.SP21\SharedData\HuAdapter.ini als DeviceBroadcastTargets übernommen.

Änderungen in SP Plus 3.9 (DVD Update 09/2018)

  • Aktualisierung der Vorgaben auf 4.16.0

  • Die Vorgaben benötigen nun das .NET Framework ab Version 4.7

  • Unterstützung von Zoomstufen 100% / 150% / 200%

  • Fenstergröße des Programms ist jetzt frei anpassbar, inkl. Vollbildmodus

Änderungen in SP Plus 3.8.1 (Onlineupdate)

Einige Kunden wünschten für die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Ihrem Betrieb die Möglichkeit die bei Ihnen lokal vorhandenen und nicht mehr benötigten Daten in SP Plus zu löschen.

Daher werden mit diesem Update die Programme PruefungenLoeschen.exe (mit Programmoberfläche) und PruefungenLoeschenCmd.exe (als Kommandozeilenprogramm) installiert.

Mit beiden Programmen können die Bewegungsdaten (SP Prüfungen und der Importspeicher bei vorhandener Importfunktion) nach einer vom Benutzer vorgegebenen Frist gelöscht werden. Daten jünger als 36 Monate können nicht gelöscht werden da der Betrieb die QS-Dokumentation für drei Jahre vorhalten muss.

Nicht mehr benötigte Personaldaten (Vorname, Name und Funktion der verantwortlichen Person, der Fachkraft und des SP-Beauftragten) können Sie jederzeit über die Programmasken löschen.

In SP Plus können Sie bei der E-Mail an den Support nun das Mitsenden der Datensicherung abwählen.

Änderungen in SP Plus 3.8 ((DVD Update 04/2018)

  • Aktualisierung der Vorgaben auf 4.14.1

Änderungen in SP Plus 3.7.1 (Onlineupdate)

  • Abfrage auf auf eine minimale Länge der der Fahrzeug-Ident-Nr. von 7 Zeichen beim Speichern eines Prüfnachweises entfernt.

Änderungen in SP Plus 3.7 (Onlineupdate)

Bei mehreren Stichproben der mit iKFZ Plus übermittelten SP-relevanten Daten mit den im zentralen Fahrzeugregister hinterlegten Daten hat sich herausgestellt, dass bei der Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) recht häufig Tippfehler vorkommen und die Daten daher beim Kraftfahrt Bundesamt (KBA) nicht immer richtig zugeordnet werden können.

Um die Tippfehler mit möglichst wenig Zusatzaufwand zu vermeiden, haben wir die "Prüfziffer" zusätzlich zu der Fahrzeugidentnummer als Pflichteingabefeld in der Eingabemaske mit aufgenommen.

Die Prüfziffer finden Sie bei Fahrzeugen mit Erstzulassung ab 1981 in der Zulassungsbescheinigung als Feld 3 direkt hinter der Fahrzeugidentnummer. Sollte hier ausnahmsweise keine Prüfziffer stehen, so geben Sie bitte ein Minus-Zeichen in SP Plus ein.

SP Plus überprüft bei der Eingabe bzw. dem Import der Daten ob die Fahrzeugidentnummer und die Prüfziffer korrespondieren. 


Geben Sie bitte die Fahrzeugidentnummer immer genauso ein, wie sie in der Zulassungsbescheinigung steht. Hat sie ausnahmsweise weniger als 17 Stellen, so füllen Sie die Fahrzeugidentnummer bitte nicht auf 17 Stellen auf. Denken Sie bitte auch daran, dass der Buchstabe O nicht in der Fahrzeugidentnummer vorkommt. Es ist immer die Zahl 0.
 

Änderungen in SP Plus 3.6 (DVD Update 12/2017)

  • Aktualisierung der Vorgaben auf 4.13.1

Ausgelieferte FSD-Versionen

                 
Datum       Version SP Plus       Version FSD-Vorgaben
09/2012       3.0       2.3
01/2013       3.0.3       2.4
07/2013       3.0.6       3.2
11/2013       3.0.8       3.4
03/2014       3.0.10       4.0
09/2014       3.0.12       4.1
03/2015       3.0.13 / 3.0.14       4.2
07/2015       3.0.15 / 3.0.16       4.4
11/2015       3.0.17 / 3.0.18       4.6
05/2016       3.0.19 / 3.0.20       4.7
09/2016       3.1 / 3.1.1       4.9
11/2016       3.2       4.10
04/2017       3.3       4.11
07/2017       3.4       4.12.1
12/2017       3.6       4.13.1
01/2018       3.7       4.13.1
04/2018       3.8       4.14.1
09/2018       3.9       4.16.0
04/2019       3.10       4.17.0
                 
                 

SP Plus nummeriert die FSD-Versionen unter Umständen vierstellig (z. B. 2.4.1.1). Diese Form der Versionierung wurde aus technischen Gründen gewählt. Die tatsächlich ausgelieferte Version erkennt man an den ersten drei Stellen (z. B. 2.4.1)

Seminare der TAK
Tochterunternehmen
© 2019 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@spplus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert